Freitag, 20. Januar 2012

Migranten werden bis zu 100.000 Jobs in 2012 schaffen

Die Zahl der Unternehmensgründungen durch Einwanderer in Deutschland wird nach Erwartungen des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) 2012 steigen. “Das Gründungsinteresse von Migranten wird in diesem Jahr weiter zunehmen”, sagte DIHK-Migrationsexperte Marc Evers der “Frankfurter Rundschau” (Freitagausgabe).
“Wir rechnen damit, dass Existenzgründer mit Migrationshintergrund in diesem Jahr bis zu 100.000 neue Arbeitsplätze schaffen”, fügte Evers hinzu. Jeder Migrant, der sich in die Selbstständigkeit wage, schaffe zusätzlich etwa eine halbe Stelle. (Quelle)

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen