Dienstag, 1. April 2014

Bulgur bil Banadora


Heute habe ich für euch ein vegetarisches Gericht aus Syrien, welches nicht nur lecker schmeckt, sondern das auch ganz leicht, schnell und preisgünstig zuzubereiten ist. 


Zutaten

2 Tassen Bulgur
1 Zwiebel
1 Tomate
ca 250 ml passierte Tomaten
Olivenöl & Sonnenblumenöl
Salz& Pfeffer
Peperoni ( optional) 


Zubereitung

Zwiebel und Tomate schälen, klein schneiden und im Öl anbraten. Danach den Bulgur dazu geben, gut umrühren und mit dem Tomatenmark + ca 3-4 Tassen Wasser auslöschen. Salz und Pfeffer nach Geschmack und wer will, kann eine Peperoni mitkochen. Den Herd auf niedrigste Stufe stellen und ca 20- 30 min köcheln lassen. Das war es auch schon. 



 Als Beilage schmecken 
Sauere Gurken, Joghurt-Salate und natürlich gegrilltes ( Kabab) super. 





Kommentare :

  1. Woow sieht so lecker aus. Werde es diese Woche noch ausprobieren ! Danke für deine tollen Rezepte :))

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für deine Rezepte. Kann man diesen roten Bulgur auch kalt als Salat essen - oder lieber als warme Beilage?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      ja man kann es auch kalt essen, wobei ich befürchte, dass meine Antwort viel zu spät ist.. (sorry)

      lg
      Huda

      Löschen
  3. Hallo liebe Huda,
    in der Zutatenliste stehen passierte Tomaten, im Rezept dann Tomatenmark. Was ist denn nun richtig? Ich habe beim ersten Versuch einfach mal beides genommen und schmeckt superlecker und tomatig!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen