Sonntag, 20. Juli 2014

Kabse - Saudi arabisches Reisgericht

Kabse ist ein beliebtes Saudi arabisches Reisgericht, welches in den letzten Jahren auch in Syrien einen sicheren Platz zwischen den Hauptspeisen ergattert hat. Es wird zwischen Kabsah bil Lahm (Fleisch,  meist Lamm) und Kabsa bil Dajaj (Huhn) unterschieden. 
Das Kabseh Gewürz bekommt ihr in arabischen Lebensmittelgeschäften oder bei diversen Online-Händler. In der Regel wird die Kabseh mit  langkörnigen Basmati-Reis gekocht. Da ich in Deutschland aber nicht den perfekten Basmati-Reis finden konnte, benutze ich den Parboiled-Reis.



Ihr braucht 

2 Tassen Reis  (Parboiled)
ca. 4-6 Hähnchenkeulen oder ein Huhn ( je nach Geschmack) 
2-3 Lorbeerblätter
3 Tomaten
3 Zwiebel
2 Esslöffel Kabseh-Gewürz
1 kleinen Löffel Safran
Pfeffer & Salz
1 kleinen Löffel Paprikapulver
1 kleinen Löffel Usfur
Verschiedene Nüsse, Cashewkerne, Mandel, Rosinen etc. 
2 Esslöffel Butter


So wird's gemacht

Hähnchenschenkel mit den Lorbeerblätter und einer durchgeschnittenen Zwiebel für ca. 40 min kochen lassen.
Die fertig gekochten Hähnchenkeulen enthauten und in mittelgroße Stücke zerpflücken.

Tomaten und Zwiebel schälen und sehr fein schneiden. 

Zwiebel in der Butter glasig anbraten. Die Tomaten und den Rest der Zutaten dazugeben. Danach kommt der Reis dazu und gut umrühren. Die doppelte Menge an Wasser hinzufügen, davon mindestens zwei Tassen der Geflügelbrühe und auf kleinster Flamme für ca. 20-30 min. köcheln lassen. Anschließend den Reis mit dem zerpflückten Huhn auf einem Teller servieren und mit angerösteten Nüssen garnieren. 

Anstatt das Huhn zu kochen, könnt ihr die Hähnchenteile mit den Zwiebel und Tomaten stark anbraten und anschließend im Ofen für ca. 40 min grillen und dann über die Kabse mit den Nüssen anrichten. 

Guten Appetit Wa alf Sahha wa Hannah  


Kommentare :

  1. Hallo Huda, ich wüßte gern , was ist Usfur ? Deine Rezepte sind ganz toll , sehr gut zum Nachkochen. Gruß Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ursula,

      freut mich das dir meine Rezepte gefallen!

      Usfur ist Saflor oft verwechselt mit Safran. Es dient dazu den Reis gelb zu färben.

      Hoffe konnte dir damit weiterhelfen

      Liebe Grüße
      Huda

      Löschen
    2. Färberdistel ist bei uns der geläufige Name

      Löschen
  2. Liebe Huda,

    habe dieses Wochenende Freunde aus Syrien zu Gast gehabt und habe mich entschieden für die Jungs Kabse zu machen. Ich glaube, dass es ein gutes Zeichen ist, wenn alle nachher neben ihren leeren Tellern lagen und stöhnten, dass sie einfach nicht mehr können, sonst würde sie noch mehr essen. :)
    Es hat mir unglaubliche Freude bereitet etwas aus ihrer Heimat zu kochen und sie damit zu überraschen. Ich danke dir für die Rezepte. Damit öffnest du Türen und Herzen <3

    Alles Liebe weiterhin
    Peggy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Peggy, das kenne ich nur zu gut von meinen Jungs :-). Wenn man gemeinsam mit ihnen kocht, bekommt man auch noch Zubereitungstips, die sie von ihren Müttern kennen. Ich kann bald ein syrisches Restaurant eröffnen 😉

      Löschen
  3. Liebe Huda! Ich bin ganz begeistert, dass ich Ihre Seite gefunden habe und nun zumindest den Kabse Reis nachkochen kann. Ich war auf einem Kurdisch-syrischen Geburtstagsfest und habe dort dieses Reisgericht mit darübergestreuten Lammstücken bekommen. Meine Tochter heiratet in 3 Wochen und besteht darauf, dass ich dieses Gericht koche. Könnten Sie mir bitte genau beschreiben, wie ich die Lammwürfel zubereite. Mit lieben Grüßen Ilse

    AntwortenLöschen