Freitag, 15. August 2014

Syrische Blumenkinder im Libanon


صار الورد.. يبيع الورد ... والبلد دبلانة

"Blumen verkaufen Blumen.. während das Land verwelkt ist." 


Diese zwei kleine Jungen verlassen jeden Tag um 7 Uhr ihr Zuhause um auf den Straßen Libanons Blumen zu verkaufen.

Bilal erzählt das er Arzt und Gemüsehändler werden will. Um erstens seinen syrischen Landsleuten das Leben zu retten und um ihnen zweitens essen zu geben. Er möchte aber kein Geld damit verdienen sondern alles spenden. Als er gefragt wird von was er sonst leben will, sagt er das Gott niemanden vergessen wird. 

Als der zweite Junge sagt das man sich manchmal einfach wünscht zu sterben, antwortet Bilal darauf das nur Gott allein entscheidet wann jemand stirbt und wann jemand leben soll. 

Unglaublich traurig und doch bewundernswert wie diese zwei kleinen Jungen ihren Alltag bewältigen! 

1 Kommentar :