Freitag, 12. September 2014

Mujaddara

Einfach-Schnell-Günstig

Mujaddra Akle Mqadrra - Was so viel heißt wie: Mujaddra, dass Essen mit Wert ... 
Dieses Sprichwort wird wohl daher kommen, weil es ein einfaches und günstiges Gericht ist und man damit versuchen wollte an Wert zu geben. Ob Mujaddra aus Syrien stammt kann ich nicht wirklich sagen. Auf jeden Fall wird es in Syrien, Libanon, Palästina und Jordanien sehr oft gekocht.




Zutaten für Mjaddra

2 Tassen Bulgur ( Grob) 
1 Tasse Braune Linsen
2-3 Zwiebel
ca. 1 Tasse Olivenöl
Prise Salz


Zubereitung

=> Die Linsen 10-15 min in Wasser köcheln lassen. Danach das Wasser weggiesen, den Bulgur, 4 Tassen Wasser dazu, salzen und für ca. 20-30 min auf schwacher Flamme weiter kochen. 


=> In der Zwischenzeit die Zwiebel in Streifen schneiden und in reichlich Olivenöl zu Röstzwiebeln frittieren. 
=>So bald der Bulgur fertig gekocht ist das heiße Olivenöl darüber geben und gut umrühren. 

=>Die Röstzwiebeln entweder über die Mjaddra geben oder einfach dazu reichen.



Als Beilage schmeckt ein einfacher Joghurt Minze Salat oder ein Gurken-Tomaten Salat. 

Alf Saha wa Hana ^_^


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen