Montag, 12. Januar 2015

Übergriffe auf arabische und türkische Geschäfte in Frankfurt

Eine Reihe an maskierten Männern griffen im Frankfurt mehrere arabische und türkische Geschäfte an und zerstörten dabei die Schaufenster. 

Nachdem rund 40 maskierte Männer  Molotow-Cocktails auf Polizisten im Frankfurter Bahnhof warfen, sollen sie weiter in Richtung Münchener Straße gezogen sein. Dort wurden weitere arabische und türkische Geschäfte angegriffen und mit Molotow-Cocktails beworfen. Die Polizei wurde sichtlich überrascht, es soll aber schnell alles unter Kontrolle gewesen sein.

Dies berichtete Al-Jazeera gestern um 23 Uhr per Eilnachricht. In den deutschen Medien ist bis jetzt noch nichts darüber zu finden.

Das Video dazu:





Update 14.01.2015

Frankfurter Neue Presse berichtete heute darüber. Es handelte sich offenbar um Fußball-Krawalle. Al-Jazeera war wohl anscheinend doch falsch informiert. Aber immerhin habe ich es in die Zeitung geschafft ^_^

=> http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Fussball-Krawalle-im-Frankfurter-Bahnhofsviertel;art675,1214499


Kommentare :

  1. http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Fussball-Krawalle-im-Frankfurter-Bahnhofsviertel;art675,1214499

    In die Zeitung sogar geschafft, allerdings aufgrund falscher Darstellung.

    ;)

    AntwortenLöschen