Sonntag, 18. Juni 2017

Riz bi Halib - Syrischer Milchreis

Riz bi Halib - ist ein syrischer Milchreis mit einem Hauch von Orient. 



Ihr braucht

8 Tassen Milch (normal große Kaffeetassen)
3/4 Tasse Milchreis 
3 TL Maisstärke 
1 TL gemahlene Misteke
1 halbe Tasse Zucker ( je nachdem wie süß ihr es mögt) 
1 EL Rosenwasser
Feingehackte Pistazien, Walnüsse (optional)
Prise Zimt (optional)
 
 
So wird's gemacht 

Montag, 12. Juni 2017

Mhalayeh - Syrischer Milchpudding

Mhalayeh ist ein syrischer Milchpudding. Er lässt sich schnell mit nur wenigen Zutaten kochen und schmeckt sehr lecker. Besonder im Ramadan ist diese Süßspeise sehr beliebt. In anderen arabischen Länder ist der Pudding unter dem Namen Muhallabiyeh bekannt. Von mir bekommt ihr das Grundrezept, so wie ich es am liebsten mag. Ihr könnt es jedoch mit Kardamom, Zimt und Rosenwasser verfeinern. 

 
 
Abonniert meinen Kanal für weitere Videos
 
 
Also ihr braucht 

Sonntag, 11. Juni 2017

Nudel mit Kalbfleisch

Meine Mutter hat ihr spezielles Rezept für Nudel. Es ist nicht zwingend syrisch, sondern eher eine Eigenkreation und schmeckt so lecker. Ich hatte ein Bild davon auf FB gepostet und da so viele ein Rezept wollten, teile ich es gerne mit euch.
 

Ihr braucht

Ashta Cream - Arabische Milchrahm

Reste der Halawet elJibn mit Ashta und Pistazien
Wie versprochen kommt ein Eintrag extra für Ashta. Ich wurde nun oft gefragt was Ashta ist und welches Rezept sich am besten für Süßspeisen eignet. Als erstes möchte ich erklären was Ashta überhaupt ist. In Syrien und in so gut wie allen arabischen Ländern aber auch in der Türkei wird Ashta zB. mit Honig zum Frühstück gegessen. Außerdem werden auch sehr viele Süßspeisen, wie Halawet al Jibn, Atayef, She3byat, Madluqa etc. damit gefüllt. Sie wird im Original aus frischer Kuhmilch entnommen. (Milchrahm)


Für hausgemachte Ashta gibt es verschiedene Rezepte. Ich werde euch ein paar vorstellen. 

Shebiyat - Mit Ashta gefüllter Filoteig

She3byat ist ein Blätterteig gefüllt mit Ashta oder Walnuss. In Syrien sind sie besonders in der Stadt Idlib sehr beliebt. 
 

Ihr braucht 

1 Packung Filoteig ( 7 Blätter) (Beim Türken oder auch Rewe)
ca. 200 g Ashta oder Mascarpone 
200 g Butter
Gehackte Pistazien 

Mittwoch, 31. Mai 2017

Marouk - Süßes Ramadanbrot mit Dattel und Raffaello Creamfüllung

Marouk zählt zu den beliebtesten Ramadan-Speisen in Syrien, welches auf keinem Iftar-Tisch fehlen darf. Es wird an jeder Ecke in Syrien verkauft und die Bäckereien laufen auf Hochtouren. Es ist ein süßes Brot, das mit Dattelpaste gefüllt wird. Von mir bekommt ihr heute etwas abgewandelt mehrere Versionen.



Ihr braucht

Für den Teig:

Freitag, 26. Mai 2017

Makarona bi Batata - Syrische Spaghetti

Meine Mutter macht die weltbesten Spaghetti der Welt. Es ist keine normale Bolognese, in der jeweils Spaghetti und die Soße getrennt serviert werden. Sondern  die Spaghetti werden zusammen mit der Hackfleischsoße und den Kartoffel gekocht.  Ich wurde nun sehr oft nach diesem Rezept gefragt und kam leider nie es zu posten. Es ist recht simpel, aber schmeckt grandios.
 
 
 
Ihr braucht

1 Packung Spaghetti (ich nehme nur 3/4 davon und breche sie einmal durch)
300 g Hackfleisch (Rind)
500 ml passierte Tomaten
400 ml Wasser
Salz und Pfeffer nach Geschmack
1 große Zwiebel
5-6 mittelgroße Kartoffeln
1Peperoni (optional)
Sonnenblumenöl (nicht zu wenig)
 
So wird's gemacht
 
Zwiebel fein hacken und in einem Topf mit reichlich Öl (ca. 0.5 cm tief sollte es sein) anbraten. Hackfleisch dazugeben und zerbröseln. Nach Geschmack mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Passierte Tomaten und das Wasser dazu rühren, einmal aufkochen lassen und dann für ca. 30 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Wer mag kann noch eine scharfe Peperoni reinlegen.
 
Währenddessen die Kartoffeln schälen und in runde Scheiben schneiden. In heißem Öl frittieren und beiseite legen.
 
In einem großen Topf mit Wasser, die Spaghetti al dente kochen.
 
Nun in einem großen Topf die Kartoffeln reinlegen. Darüber kommen die Spaghetti und die Tomatenhacksoße. Für weitere 10 Minuten auf kleine Flamme köcheln lassen.
Dazu wird eingelegtes Gemüse serviert.
 
Guten Appetit und Sahten
 

Dienstag, 23. Mai 2017

Davud Basha - Orientalische Hackfleischbällchen

Heute möchte ich Davud Basha vorstellen. Ein schnelles Gericht, welches bei Groß und Klein beliebt ist. Die Hackfleischbällchen stammen aus der Osmanischen Zeit. Als Sultan Mahmoud der Zweite im 19. Jahrhundert, die Herrschaft über Bagdad erlangte und Davud Pasha dort regierte. Davud Pasha war dafür bekannt, jeden Tag diese Speise gegessen zu haben und als dem Koch mal ein Fehler unterlief, wurde er bestraft. Durch die Türken kam es nach Ägypten und von da aus nach Großsyrien. 
 

Ihr braucht 

Für ca. 4 Personen

Fürs Fleisch 

1 kg Hackfleisch (Rind oder Lamm)
2 Zwiebel 
1 EL Kamun
1 EL Zimt 
ca. 1 EL Salz (nochmals abschmecken)
1 TL Baharat 7 Gewürze 

Für die Soße 

500 ml passierte Tomaten
3 Tassen Wasser
ca. 1/2 Tasse Sonnenblumenöl 
1 TL Kamun
1 TL Zimt
3 TL gehackter Petersilie 

So wird's gemacht 
 

Fleisch mit Gewürzen gut mischen und kneten. Mit der Handfläche zu Walnuss große Bällchen formen. 

Zwiebel in etwas dickere Streifen schneiden.

In einem großen Topf das Öl erhitzen und die Hackfleischbällchen dazugeben und von allen Seiten gut anbraten. Dann die Zwiebel dazu geben und anbraten. Falls nicht genug Platz ist, die Bällchen rausnehmen und dann wieder dazugeben. Anschließend die passierten Tomaten und das Wasser dazu mischen, würzen, einmal aufkochen lassen und dann auf kleiner Flamme für ca. 30 Minuten kochen. 

Davud Basha mit Reis servieren und mit der Petersilie anrichten.

Guten Appetit und Sahten

Freitag, 19. Mai 2017

Yakhnet Farujj - Hühncheneintopf mit Kartoffel

Yakhnet Farujj ist ein einfacher und leckerer Hühncheneintopf, welcher mit Kartoffeln und Zwiebeln gekocht wird.
 

Ihr braucht

ca.10 Hähnchenteile (nach belieben)
ca. 7 mittelgroße Kartoffeln 
3 Zwiebel 
2 Lorbeerblätter
1 TL Safran
Salz und Pfeffer 

So wird's gemacht 

Montag, 15. Mai 2017

Shish Barak - Arabische Ravioli

Shish Barak zählt zu den traditionellen Joghurtgerichten in Syrien und dem Libanon. Eine Art Ravioli, gefüllt mit einer Hackfleischfüllung, werden sie in einer Joghurtsoße gekocht. Dazu wird Reis gegessen. Shish Barak wird auch oft zu Ramadan serviert.
 


Ihr braucht 
Für ca. 50 Stück

Sonntag, 14. Mai 2017

Madluqa - Damazener Süßspeise

Madluqa ist eine typisch damazener Süßspeise, welche aus Grieß und Ashta Sahne-Creame schnell zubereitet ist. 

 
 
Ihr braucht

Samstag, 13. Mai 2017

Asabe3 Lahme - Fleischfinger

Asabe3 bi Lahme sind eine Art Sambusek nur mit Blätterteig. Mit angebratenen Hachfleisch und Pinienkerne gefüllt, sind sie eine perfekte Mahlzeit neben der Suppe im Ramadan.


 
Ihr braucht 

Yufka Teig (dreieckig) beim Türken oder auch bei Rewe
300 Gramm Hackfleisch (Rind)
Handvoll Pinienkerne 
1 Zwiebel
2 EL Granatapfelsirup 
Salz & Pfeffer
Prise Zimt (Optional) 

So wird's gemacht 

Freitag, 12. Mai 2017

Linsensuppe - Shorabet Addas

In Syrien und in den meisten islamischen Ländern wird besonders zu Ramadan, nahezu täglich Suppe gekocht. Besonders beliebt ist die Linsensuppe. Von mir bekommt ihr heute zwei Varianten. Einmal die syrische und einmal die türkische.

 
 
Zutaten 

2, 1/2Tassen rote Linsen
2 Liter Wasser
Salz/Pfeffer
Zitrone 
2 TL Sonnenblumenöl
Handvoll fritiertes arabisches Brot (Optional)

Donnerstag, 11. Mai 2017

Shawarma bil Lahme


 
Shawarma zählt zum beliebtesten Fastfood-Essen in Syrien. Meistens kann man zwischen zwei verschiedenen Sorten wählen. Hier wurde bereits das mit Hähnchenfleisch vorgestellt. Heute bekommt ihr das Rezept für Shawarma bil lahme (mit Lammfleisch/Kalbfleisch). Shawarma ähnelt dem hier bekannten Dönerspieß, wird jedoch anders gewürzt und im dünnen arabischen Fladenbrot gerollt. Original wird es nur mit eingelegten Gurken, Lift und Knoblauch-Cream serviert. In dem Kalbfleisch/Lammfleisch Shawarma kommt noch Tahini dazu. Von Ort zu Ort wird auch Granatapfelsirup dazu gegeben. Von mir bekommt ihr die leicht abgewandelte Version für hausgemachtes Shawarma. 

Dienstag, 9. Mai 2017

Kuchen trifft Orient - Süße Schätze aus dem Morgenland

Hey ihr Lieben!
 
Trotz Wochenlangem Backen, Mehltüten schleppen und ewigen Testessen, kann ich es selbst noch kaum glauben, aber ja das Buch da unten ist wirklich meins. Kuchen trifft Orient - Schätze aus dem Morgenland heißt es und ist ab dem 9. August 2017 auf dem Markt erhältlich. Hier oder im Buchgeschäft eurer Wahl, könnt ihr es euch auch schon vorbestellen.  
 
 
Lassen Sie sich von den köstlichen Kuchen, Torten und Snacks in diesem Backbuch verzaubern und begeben Sie sich auf eine kulinarische Reise ins Morgenland. Hier treffen Gewürze wie Safran, Rosenwasser und Kardamom auf Käsekuchen, Schwarzwälder-Kirsch-Torte, Nussschnecken oder traditionell orientalisch zubereitete Leckereien und sorgen für faszinierende Geschmackserlebnisse. Ein kleiner Einblick in die Gewürzvielfalt vorab zeigt dabei, wie einfach man Kuchenrezepten das gewisse Etwas verleiht. Ein Fest für Gaumen, Nase und Augen.
 
 
 
 

Montag, 27. März 2017

Fasuliye bi Zet - Grüne Bohnen

Huhu mit dem Frühling melde ich mich mit einem schnellen und einfachen Rezept aus Syrien zurück. Fasuliye bi Zet wird zu Mittag oder Abendessen verspeist. Dazu wird arabisches Fladenbrot oder auch Reis gereicht. 
 
Ihr braucht 

500 g grüne Bohnen 
1 Zwiebel
3-4 Tomaten 
3-4 Esslöffel passierte Tomaten 
Ca. 150 ml Wasser
Salz & Pfeffer nach Geschmack 
Etwas Öl zum anbraten