Mittwoch, 31. Mai 2017

Marouk - Süßes Ramadanbrot mit Dattel und Raffaello Creamfüllung

Marouk zählt zu den beliebtesten Ramadan-Speisen in Syrien, welches auf keinem Iftar-Tisch fehlen darf. Es wird an jeder Ecke in Syrien verkauft und die Bäckereien laufen auf Hochtouren. Es ist ein süßes Brot, das mit Dattelpaste gefüllt wird. Von mir bekommt ihr heute etwas abgewandelt mehrere Versionen.



Ihr braucht

Für den Teig:

1 kg Mehl
4 EL Trockenhefe
2 TL Backpulver
1 TL Mahlab
1 TL Fenchel
1 Prise Salz
100 g Zucker
400 ml Milch
200 ml Öl
4 EL Joghurt

Für die Garnierung

1 Eigelb + 2 EL Milch
Handvoll Sesam und echter Schwarzkümmel
 
Was die Mengenangaben der Füllungen betrifft, so kommt es darauf an wie viele ihr jeweils damit füllen wollt.

 

Raffaello-Ashta Füllung
 
1 Dose Kaymak Ashta ( Gibt's beim Türken oder Araber)
6 Raffaellos
 
Schokofüllung

Nutella zum bestreichen
Schokoraspeln nach belieben
 
Für die Dattelfüllung

100 g Datteln
2 EL Butter
100 ml Milch
1 Prise Zimt, 
Prise Mahlab


So wird's gemacht

Zu erst werden alle trockenen Zutaten für den Teig in eine Schüssel vermischt. Dann kommt das Öl, der Joghurt und die Milch langsam dazu und wird zu einem Teig geknetet. Der Teig sollte locker leicht und nur leicht kleben. Den Teig mit einem Küchentuch bedecken und für eine 1 Stunde ruhen lassen.

Währenddessen könnt ihr schon mal die Füllungen vorbereiten.

-Für die Raffaello-Ashta Füllung, die Raffaello klein hacken und mit der Ashta mischen.

-Für die Dattelpaste, Datteln entkernen, klein hacken. In einem Topf die Butter schmelzen und die restlichen Zutaten hinzugeben. Solange rühren, bis die Datteln geschmolzen sind und eine gleichmäßige Masse entstanden ist, die geknetet werden kann.
 

Nun nehmt ihr jeweils ein Stück vom Teig und rollt es mit einem Nudelholz dünn aus. Ihr könnt sie so wie auf den Bildern formen und füllen oder ihr lässt eure eigene Phantasie freien lauf.
Die Raffaello Füllung habe ich zu einer Kugel verformt. Ihr solltet für diese nicht mehr als ein TL davon nehmen, sonst läuft es aus. Auch die Nutella sollte nur dünn bestrichen werden. Marouk muss nicht zwingend gefüllt werden und kann als süßes Brot serviert werden.

Auf einem mit Backpapier belegten Blech geben und mit der Eigelb Mischung gut bestreichen. Nun mit Sesam und echten Kreuzkümmel bestreuen.

Im vorgeheiztem Ofen bei 180 Grad, für ca. 20 Minuten backen. Sie sollten nicht zu dunkel werden.


 

Natürlich schmecken diese wunderbar weichen Marouk nicht nur zu Ramadan. Es kann auch prima mit Kaffee serviert werden.

Ramadan Karim und Guten Appetit - Saha wa hanna

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen